LAND(SCHAFFT)KUNST VII.

Zum siebten Mal zeigt LAND(SCHAFFT)KUNST über 25 zeitgenössische Künstler im havelländischen Neuwerder.

Vernissage am Samstag, den 15. Juni 2019, 14 Uhr

 

Vom 15. bis 30. Juni 2019 wird die Ausstellungsbiennale LAND(SCHAFFT)KUNST zum 7. Mal im westhavelländischen Kolonistendorf Neuwerder der Gemeinde Gollenberg stattfinden.

 

In der Tradition der vergangenen Biennalen stellen auch in diesem Jahr die Dorfbewohner, Scheunen, Ställe, Gärten und Wiesen, das ehemalige Feuerwehrhaus, die Anschlagflächen und die Backhäuser zur Verfügung.

Über 25 renommierte Künstler werden im Juni für drei Wochen hier ausstellen und den Ort in eine Galerie für zeitgenössische Kunst verwandeln. Der Besucher kann an drei Wochenenden in dieser temporären Outdoor-Galerie Werke von 27 Kunstschaffenden entdecken. In diesem Jahr haben sich zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane zahlreiche Künstler inhaltlich mit dem Werk und Leben des Schriftstellers auseinandergesetzt, der wie kaum ein anderer das historische und kulturelle Selbstverständnis Brandenburgs geprägt hat.

Den großen Erfolg der vergangenen Jahre verdankt die Veranstaltung nicht zuletzt dem außergewöhnlichen Engagement der Dorfbewohner. Sie stellen nicht nur Orte und Plätze zur Verfügung, sondern unterstützen ebenso bei Transporten, dem Auf- und Abbau der Ausstellung, der Verpflegung und Unterkunft der Künstler.

Facts & Figures:

Ausstellungseröffnung:                        

Samstag, den 15. Juni 2019 um 14 Uhr

Atelierhaus Neuwerder

Kastanienweg 8, 14728 Neuwerder

 

Einführungsrede:                     Carsten Probst

Musik:                                      Søren Gundermann

 

Ausstellungsdauer:    

Wochenenden 15./16. Juni, 22./23. Juni, 29./30. Juni und nach Vereinbarung; jeweils Sa. und So. von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Anfahrt:                                   

Aus Richtung Berlin über die B 5 über Nauen, Friesack, Kleßen.

Aus Richtung Hamburg über die A 24 bis Herzsprung über Kyritz, Neustadt, Dreetz.

Aus Richtung Magdeburg/Hannover über die B 188/189 über Stendhal, Rathenow, Rhinow, Stölln.

 

Pressekontakt/Bildmaterial:      Marie-Therese Leopold

Kastanienweg 13, 14728 Neuwerder (und Berlin); Tel: 0172-829 6867

E-Mail: marie-therese.leopold@gmx.de